Auf der Suche nach der besten Poolheizung

Wir waren auf der Suche nach einer Heizung die unseren Pool auch bei Temperaturen um die Null Grad warm bekommt.

Gar nicht so leicht 😀

Der Pool hat keine Überdachung, keine Isolierung und eine große Fläche über die der Pool seine wärme wieder sehr schnell abgibt.

Es gibt im Internet die verschiedensten Varianten wie Leute Ihren Pool erhitzen. Wir suchten uns die Preisgünstigsten raus. 😉

Feuertonne  mitten im Pool anzünden.

Poolwasser durch einen Heizkörper pumpen welcher auf einem Feuer liegt.

Zusammenbau der Sandfilteranlage

In 6 Paketen war der Sandfilter, Pumpe, Schläuche, Anschlüsse, Sand  und noch etwas Chemie verpackt. Der Postbote hat sich gefreut 😀

Erstmal alles so hingelegt wie es ungefähr passen sollte. Sind ein paar mehr Abzweigungen geworden, da wir später den Pool auch noch beheizen wollen ohne irgendwelche extra Schläuche.

Als Untergrund dient natürlich wieder eine Palette 😉

 

Paletten vorbereiten

Erstmal mit einem Holzschutz Lack eingesprüht, soll ja nicht direkt vergammeln.

Damit sich nachher die Poolfolie nicht durch die Lücken in den Paletten drückt wurden die Paletten mit einer alten Zeltfolie bespannt, welche wir noch über hatten. (am besten eine sehr stabile Folie nehmen. Vllt. eine Gewebeplane oder Lkw-Plane)

Hier ein Foto wie die Paletten fertig aussehen.

Eine Palette wurde freigelassen um Ausschnitte für die Einlaufdüse und Skimmer zu machen.

Diese wird nachher auch noch mit der Folie bespannt.

Der Pool aus Europaletten steht !

Das Projekt „Pool aus Europaletten“ ist fast beendet.

Letzten Sommer konnten wir schon super schwimmen, bzw uns abkühlen. Zum richtigem schwimmen reicht er dann doch nicht 😉

Dieses Jahr kam dann noch eine schöne Umrandung und ein kleiner Steg. Damit man gut am rand des Beckens sitzen kann und auch mal etwas abstellen kann 😉

Im Moment ist der Solarabsorber in Planung damit der Pool auch für die Damen etwas angenehmer wird. Dazu später mehr im „Heizungsbereich“

 

Bilder folgen…